Freitag, 16. Februar 2018

Snoopy wird jetzt immer sportlicher

Dieser Häkelhund lässt sich doch immer wieder etwas Neues einfallen. Wie sollen wir da nur mithalten. Jetzt macht er tatsächlich Aerobic. Das ist so ein Sport mit Musik. Damit das auch vernünftig aussieht, hat er sogar einen Anzug dafür bekommen. Richtig schick sieht er damit aus. Trotzdem ziehen wir so etwas nicht an.
bei dem Wetter jagt man doch keinen Hund vor die Tür
Bei unserem Ausdauersport brauchen wir keinen Anzug. Naja, bis auf Lotte. Sie hatte ihren Wintermantel mal wieder bitter nötig bei dem Mistwetter. Der Schnee ist weg, die Sonne ist weg, dafür fielen kleine Eiskrümel vom Himmel. Boah, war das eklig.
auch Hunde haben mal einen schlechten Tag
Der Wind pfiff auch noch. Ich mach keinen Sport, ich bin Hunderentner und in Menschenjahren umgerechnet schon über 80 Jahre alt, maulte Lotte. Da reichen mir unsere Spaziergänge. Außerdem habe ich bei so einem Wetter erst recht keine Lust. Kann bitte schön mal wieder jemand die Sonne anknipsen?
das gilt nicht für Beagle
Tja, da musste ich meinen Ausdauersport wohl alleine machen. Snoopy hat es da besser. Er war nämlich nach dem Aerobic noch mit der Bärenseegruppe walken und hat herrliche Fotos mitgebracht. Das könnt ihr euch alles HIER ansehen. 
So ein Bärensee würde mir jetzt auch gefallen.
Beagle
Aber nein, ich muss mich wieder mit einer Riesenpfütze zufrieden geben. Was, ich soll nicht daraus trinken? Mache ich doch nicht. Ich schaue mir nur mein Spiegelbild an *zwinker*
 Könnt ihr es noch erkennen? Leider bin ich etwas zu stürmisch hinein getappst.
Lotte
Stürmisch war Lotte heute nicht unterwegs. Sie machte lieber Nasensport. Das ist ja auch Sport für uns Hunde. Es ist ganz schön anstrengend alle wichtigen Nachrichten zu erschnuppern. Dabei kann Hund schon mal auf Abwege geraten.
Emma und Lotte
So konnte ich Lottchen doch noch zu einem bisschen Laufsport überreden. Bessere Laune bekam sie davon aber auch nicht. Damit es bei uns nicht ganz so grau und trüb aussieht, flitze ich mal schnell über den Weg.
Beagle Emma
Und schwupps, sieht es schön grün aus.
mit Hund unterwegs
Viel besser, oder? Hoffentlich traut sich die Sonne am Wochenende wieder hervor, denn diese Eiskrümel haben Lotte überhaupt nicht gefallen.
ältere Hunde brauchen im Winter einen Mantel
Nicht einmal hat sie zur Knipsmaschine geguckt. Sie hatte einfach keine Fotolust.
Wir wünschen euch ein schönes Wochenende.
Eure Emma und Lotte

Dienstag, 13. Februar 2018

Damit auch Faschingsmuffel lachen

Bestimmt feiert ihr alle Fasching oder Karneval. Bei uns ist das leider nicht so. Das einzige was unsere Zweibeiner mit Fasching verbinden, sind die leckeren Pfannkuchen ... oder Berliner ... oder Krapfen ... oder wie sie noch heißen. 
ein sonniger Spaziergang zur Faschingszeit
Dabei gibt es in unserem Ort sogar einen Karnevalsverein, der schon etliche Erfolge verzeichnen kann. Ein ganz schönes Tamtam haben sie wieder veranstaltet. Mit Musik und lauten Sprüchen sind sie durch den Ort gezogen.
Emma
Nur mit Hundeleckerchen haben sie nicht geworfen. Das wäre doch mal was, liebe Faschingsfreunde. Dann würden wir auch kommen. Aber weil wir dem ganzen Trubel entkommen wollten, machten wir wieder einen Spaziergang durch das Wäldchen.
Beagle
Mittlerweile ist der Schnee getaut und wir können euch zeigen wie das Wäldchen ohne Schnee aussieht. Bei herrlichem Sonnenschein ist es fast wie im Frühling. Sogar bis hierher konnten wir den Krach hören und wurden dadurch immer wieder abgelenkt.
mit einem Beagle unterwegs
Aber natürlich gönnen wir den Jecken und Narren ihren Spaß. Am Aschermittwoch ist doch schon wieder alles vorbei. Um uns nun auch ein bisschen in Faschingslaune zu bringen hat Frauchen mal wieder tief in ihrem Wollkorb gekramt. Heraus gehüpft ist dann dieser Clown.
Clown
Na, sieht er lustig aus? Also wir mussten gleich grinsen. Der Clown hat ein Hütchen mit einer Blume auf dem Kopf und an der Hand hat er einen Luftballon. Stolze 30 cm ist er groß geworden. Jetzt können wir euch auch ein dreifaches Rottscher Helau zubellen.
So heißt nämlich der Faschingsruf bei uns.
Clown häkeln
Auch wenn wir nicht zum Faschingsumzug gegangen sind, können wir lustig sein ... und das nicht nur zum Fasching.
gehäkelter Clown
Denn manchmal behauptet Frauchen sogar, wir hätten einen Clown gefrühstückt. Gar nicht wahr! Der Clown steht doch noch hier.
Lotte
Obwohl ... manchmal sieht Lottchen wirklich komisch aus.
Eure Emma und Lotte

Samstag, 10. Februar 2018

Snoopy hat sein neues Urlaubsziel erreicht und wir wandern noch durch Glitzerschnee

Wollt ihr uns noch einmal durch die Winterwelt begleiten? So frei zwischen den Feldern war es uns einfach zu kalt. Darum waren wir noch einmal im Wäldchen. Eigentlich wollte Frauchen unbedingt nach den Schneeglöckchen sehen, aber dann waren wir überrascht das es hier noch sehr winterlich aussah.
unterwegs mit Hund
Da kann ein Beagle vor lauter Übermut schon mal ulkige Sprünge machen. Die Zweibeiner dachten ja schon das ich einen Kopskegel machen will. Hab ich aber nicht. Nur mit der Nase voll durch den Schnee gepflügt. Hier im Wäldchen war es schön geschützt und lange nicht so kalt, wie auf freiem Feld.
Winterlandschaft
Naja, Schneeglöckchen haben wir natürlich nicht gefunden ... bzw. nur ein Stückchen von ihnen. Sie guckten gerade mal zwei Zentimeter aus der Erde. Aber man konnte auch hier schon ein bisschen den Frühling erahnen.
Beagle
Das sieht doch schon herrlich grün aus. Unser Wäldchen ist geteilt. Links vom Weg ist Winter und rechts vom Weg schleicht sich der Frühling rein. Lotte war natürlich auch mit. Sie musste Frauchen über den leicht rutschigen Weg lotsen.
Hund an der Leine
Die Menschen sind ja bei solchen Wegen immer etwas benachteiligt mit ihren zwei Beinen. Da bekommt die Schleppleine eine ganz andere Bedeutung *prust* Aber die Mühe hat sich gelohnt, denn ein Stückchen weiter sah es dann so aus.
ein schöner Wintertag
Snoopy ist gut in seinem neuen Urlaubsquartier angekommen. Dort sieht es schon eher nach Frühling aus. Ja, der Snoopy hat Schneeglöckchen und Krokusse gefunden. Bestimmt wird er wieder ganz viel erleben. Da sind wir uns sicher.
ein herrlicher Wintertag
Habt ihr eigentlich schon mal auf unsere Snoopy-Seite geguckt? Schließlich ist er nun schon das dritte Jahr unterwegs und hat schon 24 Gastfamilien besucht.
Bei manchen war er sogar schon zweimal. Wir sind euch so dankbar das ihr den kleinen Kerl immer wieder einladet. Auch in diesem Jahr freuen wir uns über weitere Urlaubseinladungen für Snoopy. Falls ihr Snoopy auch einladen möchtet, dann meldet euch bei uns per Mail oder als Kommentar.
Beagle bei der Jagd
Also ich würde ja schon lieber gern wissen, wer hier drin wohnt. Hat sich dort das Osterhäschen versteckt? Herrchen hat mich ja gleich wieder erschreckt. BUHH! hat er gemacht und meinte: "Gleich wird es dich in die Nase zwicken." Menno, ich bin nun mal neugierig.
Wo ist der Beagle?
Hab ich mich lieber versteckt. Das ist ein Beagle-Suchbild. Na, seht ihr mich?
Hier gibt es so Stellen wo der Schnee am längsten liegen bleibt. Wir sind gespannt ob Frau Holle noch einen Schneenachschub für uns hat. Vielleicht können wir euch noch einmal Schneebilder zeigen. Oder vielleicht kommt jetzt der Frühling.
Wir wünschen euch noch ein schönes Wochenende.
Eure Emma und Lotte

Mittwoch, 7. Februar 2018

Wenn zur Sonne dann noch etwas Schnee dazu kommt

... dann sieht es aus wie ein perfekter Wintertag.
Pssst, kommt mal ein bisschen näher. Ich traue mich gar nicht laut zu bellen. Das ist mir jetzt schon etwas unheimlich. Ich glaube nämlich ... das Frau Holle hier mitliest. Kann das sein? 
Winterlandschaft mit Hund
Schaut euch an wie es bei uns aussieht. Kaum hatten wir überlegt, ob wir überhaupt noch Winter wollen, da überrascht uns Frau Holle mit so einer schönen Winterlandschaft. Verschwunden ist das olle Grau. Frau Holle spendierte uns ein paar Schneeflocken und mit dem strahlend blauen Himmel sieht doch alles gleich viel schöner aus.
Hagebutten im Schnee
Gut, soooo viel Schnee ist es nun auch wieder nicht. Aber wir hatten ja in diesem Winter überhaupt noch keinen Schnee. Da waren wir schon über die kleine weiße Pracht erfreut und die Sonne verwandelte sie in Glitzerschnee. Ganz schön kalt ist es. Trotzdem wärmte die Sonne kräftig unsere Rücken.
Hund im Schnee
Da mussten wir an den kleinen Snoopy denken. Er hat sich von seiner Gastfamilie verabschiedet und ist auf der Reise zu seinem neuen Urlaubsort. Zum Glück hat er die neue Kuscheldecke von Tante Kerstin bekommen. Da friert er wenigstens nicht in seinem Reiseköfferchen.
Beagle auf Mäusesuche
Na und ob es die Mäuschen auch schön warm haben, wollte ich natürlich auch wissen. Die Sonne schien warm auf ihr Mäuseloch und ringsherum wuchs saftiges Gras. Trotz Winter haben die Mäuse eine Wohnung im Grünen.
Hund kämpft sich durch den Schnee
Lotte kämpfte sich durch den höchsten Schnee, unter Zweigen hindurch die fast einen kleinen Tunnel bildeten. Natürlich blieben dabei die Schneebommeln nicht aus. Zwischendurch musste auch mal eine kleine Pause eingelegt werden und Frauchen befreite Lotte von den schweren Bommeln.
Beagle
Hatte ich eben mehr Zeit zum schnuppern. Die Winterlandschaft hatten vor uns schon einige Hunde genossen und auch ihre Nachrichten hinterlassen. Nur Rehe haben wir diesmal nicht gesehen. Aber das war egal. Es gab auch so viel zu schnuppern und wir hatten unsere Nasen ständig am Boden.
Schneeschnute
So sieht eine richtige Schneeschnute aus. Mit kleinen Eiszapfen bis in den Bart hinein. Den kurzen Weg wollte Lotte aber auch nicht gehen. Nein, ganz tapfer ist sie die ganz große Runde gelaufen und denkt mal nicht das sie getrödelt hat.
Lotte
Lotte mit weißen Stiefeln und weißem Bart bis an die Ohren. Das hat ihr gefallen. Hund weiß ja nie wie lange der Schnee bleibt. Natürlich war sie danach ko und hat bis zum Abendbrot geschlafen. Hoffentlich können wir noch einmal durch den Schnee tapsen.
Eure Emma und Lotte

Sonntag, 4. Februar 2018

Endlich ein bisschen Sonne

Hoffentlich habt ihr alle ein schönes Wochenende gehabt. Unser Wochenende fing diesmal schon am Freitag an und insgeheim hatten wir uns gewünscht das sich an so einem verlängerten Wochenende doch einmal die Sonne blicken lässt.
Emma
Na klar, haben wir an so einem freien Tag auch etwas länger geschlafen. Ich, die Emma, hätte es ja noch länger im Bettchen ausgehalten, aber Lotte drängelt ja immer. Lotte will eben nichts vom Tag verpassen und vor allem will sie nicht das Frühstück verpassen ;-)
Lotte
Na das will ich auch nicht verpassen. Nur deshalb wühlte ich mich verschlafen aus den Kissen. Am Freitag war das auch gut so, denn als es hell wurde schien tatsächlich die Sonne. Hat das Lottchen natürlich gegrinst und wir haben gemeinsam die Zweibeiner zu einem Spaziergang gedrängelt.
Spaziergang mit Hund
Jaaa, wir mussten drängeln, denn ... psst, unser Frauchen braucht immer früh erstmal einen starken Kaffee um in die Gänge zu kommen. Ist doch gut aufgeteilt, Lotte und Herrchen sind Frühaufsteher und ich und Frauchen sind Langschläfer ähhh, wir brauchen morgens eben etwas länger.
endlich mal Sonne
Die Sonne hat uns dann aber alle raus gelockt. Zum Glück. Lange blieb sie nämlich nicht. Aber wir konnten euch wenigstens einige Sonnenbilder mitbringen. Irgendwie sind jetzt die Fotos durcheinander gekommen. Früh war es noch kalt und Lotte hatte ihren Mantel an. Am Nachmittag brauchte sie den Mantel nicht. 
Beagle unterwegs
Lotte kennt das ja. Mantel an, Mantel aus, Mantel an ... Hauptsache das Lottebäuchlein wird nicht kalt. Auch wenn die Sonne sich bald wieder hinter dicken Wolken versteckte, blieb es wenigstens trocken und wir kontrollierten in aller Ruhe unser Revier.
Bergamasker
Überall schnupperte es interessant und auch wenn es ziemlich kalt war, lag schon ein bisschen Frühling in der Luft. Doch die Wetterfrösche sagten Winterwetter voraus. Winterwetter, wollen wir das jetzt überhaupt noch?
glücklicher Hund
In diesem Winter hat es noch nicht bei uns geschneit. Ist ja eigentlich auch kein richtiger Winter, so ganz ohne Schnee. Bestimmt hat Frau Holle für uns noch einige Flöckchen übrig. So als kleine Überraschung. Dann stecken wir früh unsere Näschen aus der Tür und draußen sieht alles weiß aus.
ein alter Hund voller Freude und Lebensmut
Liegt bei euch eigentlich Schnee? Vielleicht hat ja Frau Holle nur um uns einen großen Bogen gemacht.
Wir wünschen euch noch einen schönen Sonntag und dann einen guten Start in die neue Woche... mit oder ohne Schnee.
Eure Emma und Lotte


Donnerstag, 1. Februar 2018

Bei jedem Wetter richtig angezogen

Huhuuu, da bin ich wieder. Ich bin ja so froh das ihr viel Verständnis für mich hattet und das ihr mich vor weiteren gefährlichen Gegenständen gewarnt habt. Hund kann ja nie vorsichtig genug sein. Darum toben wir heute lieber wieder draußen rum.
Emma
Ihr seht es ja selber. Über uns zogen mal wieder dunkle Wolken hinweg. Aber wir hatten auch einige sonnige Momente. Leider blies da ein kalter Wind so heftig, dass Lotte ihr Mäntelchen aus dem Schrank holte. Gut angezogen ist es bei (fast) jedem Wetter schön.
Lotte
Das dachte sich auch Snoopy und stattete der lieben Kerstin einen Besuch ab. Er war ja bei seiner letzten Rundreise schon einmal dort und wusste das Kerstin ganz toll stricken und häkeln kann. Ganz lieb hat er ihr seine umfangreiche Garderobe gezeigt und einen Wunsch geäußert.
Beagle Emma
Ja, der Snoopy wusste genau was ihm noch fehlt. Natürlich hat ihm Kerstin seinen Wunsch erfüllt. Nur Tari hat ein bisschen gelästert *grins*. Ihr wollt wissen was Snoopy bekommen hat? Na dann klickt mal HIER.
So wetterfest ausgerüstet ist er wieder zu seinen Gasteltern zurück.
Emma und Lotte
Jetzt konnte Snoopy eine schöne Wanderung mit seiner Gastmama machen. Boah, was sie da alles gesehen haben. Also ein bisschen beneiden wir Snoopy schon. Wir haben nämlich nur zwei Rebhühner aufgestöbert und Frauchen hat sie nicht fotografiert als sie laut gackernd davon geflogen sind.
Emma und Lotte
Lotte muss dem einen Rebhuhn fast auf die Federn getreten sein. Ich wollte ja gleich hinterher, aber die Zweibeiner waren natürlich wieder Spielverderber. Ja ich weiß, Hunde können nicht fliegen. Naja, so viel ist ja an so einem Rebhuhn auch nicht dran. Flitze ich eben so noch bisschen rum.
Beagle
Frauchen freut sich ja immer wenn mich die Knipsmaschine dabei einigermaßen gut einfängt. Soll angeblich gar nicht so einfach sein ... für die Knipsmaschine. Ist mir egal und wenn Herrchen in die Hände klatscht, flitze ich gleich noch eine Runde.
mit Hund unterwegs
Lotte flitzt nicht mehr so schnell. Sie ist etwas langsamer unterwegs. Schließlich ist sie Rentnerin. Da teilt Hund sich die Kräfte ein.
Lotte, fast 12 Jahre alt
Wir wünschen euch heute schon ein schönes Wochenende. Jaaa, für uns fängt diesmal Freitag schon das Wochenende an. Juchhuuuuu! Hoffentlich regnet es nicht gleich wieder, damit wir schöne Spaziergänge machen können.
Eure Emma und Lotte

Montag, 29. Januar 2018

Snoopy lässt es krachen und hier explodiert der Fisch

Heute muss ich mal meinen Ärger los werden. Hier ist vielleicht was los. Angeblich habe ich, die Emma, nun einen Strich mehr auf meiner Schandtatenliste. Es ist ja sowieso schon eine Frechheit das ich, als Beagle, so eine Liste habe.
Beagle Emma
Aber Frauchen meint: "Manche Beagle werden eben nie erwachsen!" Pfft, damit meint sie natürlich mich. Als ob ich noch ein Baby wäre. HALLOOOO?!? Ohne mich würde Frauchen nicht einmal die Klingel hören, im Bett würde sie frieren, sie würde vergessen die Vögel zu füttern und die Rambo müsste auch hungern ...
Ach ja ... die Rambo ... die war auf mich sauer ... stinkesauer ... und ich habe von ihr eins auf die Nase gekriegt ... zum Glück ohne Krallen. Aber ich kann doch nun wirklich nichts dafür das Rambo so ein morsches Spielzeug hat.
Manche Beagle werden nie erwachsen
Ehrlich, der Stinkefisch ist einfach explodiert. Zum Glück waren alle draußen. Nur ich war allein mit dem Fisch. Stellt euch mal vor, Rambo, Lotte und Frauchen wären die Wattebälle um die Ohren geflogen. Es war schon erstaunlich was alles in so einem kleinen Fisch drin war.
Beagle
Jetzt hat Rambo keinen Fisch mehr. Es war keine Not-OP möglich, hat Frauchen gesagt. Die Wunde war zu groß. Als Ersatz hat Rambo nun einen Panda-Bär bekommen. Guuut, der stinkt nun nicht, aber Rambo hat einen Kumpel zum kuscheln.
ein Panda Bär für die Katze
Etwas argwöhnisch hat sie den nichtstinkenden Bären erst Mal angeguckt. Ist ja nun kein Fisch. So schnell hatte ich doch keinen Ersatz gefunden. Aber dann haben sich die Beiden doch angefreundet und Rambo hat dem Panda sogar ein Knutschi gegeben.
Katze Rambo
Inzwischen ist Rambo ganz besorgt um ihren neuen Kuschelfreund. Als Frauchen die Beiden mit der Knipsmaschine nervte, hat Rambo ihm gleich die Augen zugehalten. So ein Blitzlicht blendet ja so doll.
Rambo mit ihrem Panda Bär
Und bis Rambo mit Panda einschläft, kann ich euch von Snoopy erzählen. Der Snoopy hat es nämlich ordentlich krachen lassen. Ist ja schießlich auch ein Beagle und Beagle sind eben sehr lebhaft ... und pfiffig. Der Snoopy war ganz clever und hat sich verkleidet und ist zu einer .........
Katze und Panda
Ja, Beagle plappern auch viel. Maunz, die Emma soll doch nicht alles verraten. Panda ist schon ganz müde. Wir wollen doch jetzt schlafen. Draußen verpasse ich nichts. Ist schon wieder heftiger Pustewind. Außerdem lasse ich meinen Kumpel nicht wieder aus den Augen ... außer Frauchen passt auf ihn auf.
müde Katze
Nicht das Panda so endet wie mein Fischi. Da kann die Emma noch so unschuldig gucken. Ich glaube ihr nämlich nicht. Fische explodieren doch nicht.
Hund
Wie wünschen euch eine schöne, unfallfreie Woche.
Eure Emma, Lotte und Rambo

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...